Gewinnauswertung nach Warengruppe

Wie bei den Artikeln, so gibt es hier auch eine Auswertung für die Warengruppen. So sehen Sie mit einem Klick, welche Warengruppe am rentabelsten ist und wo die meisten Umsätze stattgefunden haben.

Wählen Sie nun den Zeitraum, den Sie ausgewertet haben möchten. Jetzt können Sie noch die Bewertungsbasis einstellen für den Wareneingang und Warenausgang. Danach legen Sie noch fest, welchen Bewertungspreis Sie zugrunde legen.

Die genauesten Ergebnisse liefern Ihnen die Einstellungen bei Wareneingang, wenn Sie hier ‘Eingangsrechnungen’ wählen und bei Warenausgang ‘Ausgangsrechnungen und Kassenbelege’. Sollten noch keine Rechnungen im System erfasst sein für den ausgewählten Zeitraum – speziell im Wareneinkauf kann das oft ein bisschen länger dauern – nimmt man eben die Wareneingänge als Basis.
Beim Bewertungspreis ist es ähnlich. Je nachdem welchen Lagerpreis Sie pflegen, wählen Sie genau diesen aus. Ansonsten wählen Sie den Bewertungspreis, den Sie für diese Auswertung als richtig halten.

Als letztes nehmen Sie nun noch die Einstellung vor, wie viel Warengruppenebenen Sie angezeigt haben möchten. Tragen Sie hier nur eine ‘1’ ein, würden Sie nur die erste Ebene sehen – das ist in der Regel die Hauptgruppe bzw. das ganze Sortiment. Sie würden zwar ein Ergebnis geliefert bekommen, könnten allerdings die Warengruppen nicht miteinander vergleichen, da diese gar nicht angezeigt werden. Sie sollten hier mindestens eine ‘2’ eintragen, damit Sie zwei Ebenen sehen können in der Auswertung.

Folgend nun eine Beispieleinstellung, wie man diesen Dialog konfigurieren kann.

Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche ‘Drucken’. Nun sehen Sie einen kleinen Dialog mit Fortschrittsbalken, der signalisiert, das die Daten vorbereitet werden. Zuerst werden die Daten der Warenverkäufe und im Anschluss die der Kassenverkäufe analysiert. Je nach Datenvolumen, dauert es nun unter Umständen einen kleinen Moment. Dieser Dialog/Anzeige schließt sich automatisch, wenn die Analyse fertig ist.

Sobald sich dieser ‘Analysedialog’ geschlossen hat, erscheint auch schon direkt das Ergebnis Ihrer Auswertung nach Ihren vorherigen Einstellungen.

Auch hier finden Sie wieder im Kopfbereich der Auswertung die Informationen Ihrer Einstellungen die Sie vorgenommen haben. So können Sie auch noch zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen – wann Sie diesen Ausdruck vorgenommen und nach welchen Kriterien Sie diese Auswertung durchgeführt haben.

Eins sollte noch erwähnt werden. Die erste Zeile zeigt immer das Gesamtergebnis an. Darunter erscheinen dann die einzelnen Warengruppen. Summiert man diese auf, haben Sie genau die Info, die in der ersten Zeile als ‘Gesamtergebnis’ steht. In dieser Übersicht kann man sehr schön nachvollziehen, welche Warengruppen am meisten zu einem positiven betriebswirtschaftlichen Ergebnis beigetragen haben.

AnSyS GmbH

Die AnSyS GmbH ist
ein Hersteller von innovativen
Software-Lösungen für
Handel und Gewerbe

Artikel: 655