Benutzeranmeldung

Da nur registrierte Benutzer mit dem Programm arbeiten dürfen, wird nach dem Start automatisch in folgendem Bild nach der Eingabe eines Benutzernamens und eines Kennwortes gefragt:

Hier geben Sie unter Benutzer Ihren Anmeldenamen (siehe auch -> Mitarbeiter) und unter Passwort Ihr persönliches Kennwort ein, das Sie von dem Betreuer Ihres AnSyS SalesData-Systems erhalten haben.

Mit Klicken auf die Schaltfläche [OK] werden die Daten im System geprüft und Sie werden angemeldet. Das Bild verschwindet wieder und Sie können Ihre Arbeit im Hauptbild von AnSyS SalesData Universal aufnehmen.

Je nach Anmeldung und zugehöriger Berechtigung können unterschiedliche Funktionen in den Menüs zur Verfügung stehen. Die nicht zur Verfügung stehenden Funktionen sind im Menü entweder grau dargestellt oder ausgeblendet. Prinzipiell können Sie aus den Menüs nur solche Punkte auswählen, die in schwarzer Schrift erscheinen. Alle grau dargestellten Punkte können von Ihnen nicht aktiviert werden.

Wollen Sie für längere Zeit Ihren Arbeitsplatz verlassen, sollten Sie das Programm beenden. Sie können dazu die Schaltfläche [X] ganz oben rechts anklicken oder im Menü „Anmeldung“ die Funktion „Programm beenden“ ausführen.

Alternativ können Sie sich auch als Benutzer abmelden. Dazu gibt es im Menü „Anmeldung“ die Funktion „Benutzer abmelden“.

Nach einer Abmeldung bleibt das Programm mit dem Hauptbild stehen, ohne erneute Anmeldung können jedoch keine Funktionen ausgeführt werden.

Wurde das Programm beendet, muss es zur Weiterarbeit komplett neu gestartet werden.

Um zunächst nach der Installation mit der Einrichtung des Systems zu beginnen, loggen Sie sich nach dem Starten von AnSyS SalesData Universal mit dem Benutzernamen sysadmin und dem Kennwort sysadmin ein.

Der Benutzer sysadmin ist nach der Installation der einzige Benutzer, der über alle Berechtigungen verfügt, also auch neue Benutzer und Berechtigungsgruppen erstellen sowie diese den Benutzern zuweisen kann.

Sie sollten aus Sicherheitsgründen das Kennwort des Benutzers sysadmin ändern, aber darauf achten, dass der Benutzer nicht gelöscht wird. Wenn Ihnen dies dennoch passiert, kann das System möglicherweise nur durch einen direkten Datenbankeingriff auf Administratorenebene wiedererweckt werden.

Das Aussehen und die Verhaltensweise der einzelnen Programmteile zur Verwaltung der Stammdaten und der Geschäftsvorfälle wurde weitestgehend vereinheitlicht. In diesem Abschnitt werden diese einheitlichen Funktionalitäten beschrieben, damit in den nachfolgenden Abschnitten nur noch auf die spezifischen Stammdatenfunktionen eingegangen werden muss.

AnSyS GmbH

Die AnSyS GmbH ist
ein Hersteller von innovativen
Software-Lösungen für
Handel und Gewerbe

Artikel: 61