Intrastat - Konfiguration

Bevor Sie mit der Erfassung von Intrastat-Meldungen beginnen können, müssen Sie ein paar Einstellungen in der Konfiguration vornehmen. Gehen Sie in die Konfiguration (“Verwaltung” -> “Konfiguration”) und klappen Sie auf der linken Seite den Punkt “Zollabwicklung” durch einen Mausklick auf. Klicken Sie dann auf den dritten Unterpunkt “Intrastat” und Sie sehen auf der rechten Seite die Einstellungsmöglichkeiten für die Intrastat-Meldung. Tragen Sie nun den 2-stelligen Schlüssel des Bundeslandes, Ihre Steuernummer aus der Umsatzsteuervoranmeldung und die, vom Statistischen Bundesamt zugeteilte Unterscheidungsnummer für Unternehmensteile ein. Nachfolgend können Sie noch den Schlüssel für die Geschäftsart, die standardmäßig verwendet werden soll, angeben. Nähere Informationen zu den Schlüsseln entnehmen Sie der Webseite des Statistischen Bundesamtes (http://www.destatis.de).

Wenn Sie wollen, dass das Programm auch umsatzsteuerfreie Lieferungen von/an Kunden, die in der EU ansässig sind, berücksichtigt, betätigen Sie die dementsprechend beschriftete Schaltfläche darunter. Als letztes geben Sie noch die, vom Statistischen Bundesamt zugewiesenen Dateinamen für Einfuhren bzw. Ausfuhren an und sichern Sie Ihre Einstellungen über die “Speichern”-Schaltfläche.

AnSyS GmbH

Die AnSyS GmbH ist
ein Hersteller von innovativen
Software-Lösungen für
Handel und Gewerbe

Artikel: 243