Zoll-Warengruppen aktualisieren

Damit die von AnSyS.ERP erzeugten Dateien für die Intrastat-Meldung an das Statistische Bundesamt die aktuellsten Zoll-Warengruppen enthalten, sollten zu Jahresbeginn die Zoll-Warengruppen aktualisiert werden. Das Statistische Bundesamt gibt zu diesem Zweck jährlich die sogenannte Sova-Liste heraus, die die aktuell gültigen Zoll-Warengruppen erhält. Diese steht auf der Webseite des Statistischen Bundesamts (http://www.destatis.de) zum Download bereit.

Um nun die Sova-Liste in AnSyS.ERP zu importieren, gehen Sie ins Menü “Buchhaltung” und wählen den Menüpunkt “Zoll-Warengruppen aktualisieren”. Es öffnet sich ein Fenster, das einen Datei-Picker enthält, mit dessen Hilfe Sie die aktuelle Sova-Datei auswählen können. Benutzen Sie dazu die Taschenlampen-Schaltfläche.

Wenn Sie die Datei gewählt haben, betätigen Sie die Schaltfläche “OK” und das Programm beginnt die Zoll-Warengruppen zu importieren. Da die Datei in etwa 10.000 Datensätze enthält, kann dies eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Sobald der Import abgeschlossen ist, erscheint ein Fenster, das Ihnen Auskunft darüber gibt, wieviel Zoll-Warengruppen hinzugefügt und/oder aktualisiert wurden. Außerdem werden überholte Zoll-Warengruppe, also solche die noch im Programm vorhanden aber nicht mehr auf der Sova-Liste sind, und die Anzahl der Artikel die diese Zoll-Warengruppe benutzen ausgegeben. Diese Ausgabe können Sie über die “Speichern”-Schaltfläche in eine lokale Datei abspeichern.

Sie sollten nun alle Artikel, die überholte Zoll-Warengruppen enthalten, einer aktuellen Zoll-Warengruppe zuordnen. Gehen Sie dazu ins Menü “Stammdaten” und wählen Sie den Menüpunkt “Artikel”. Im Suchdialog wählen Sie aus den Selektoren “Zoll-Warengruppe” aus und geben Sie in den Picker dahinter die überholte Warengruppe ein um alle Artikel angezeigt zu bekommen die diese Zoll-Warengruppe enthalten. Öffnen Sie nun die Artikel und ordnen Sie ihm eine gültige Zoll-Warengruppe zu.

Wenn Sie mit der Neuzuordnung der Zoll-Warengruppen fertig sind, deaktivieren sie anschließend die überholten Zoll-Warengruppen. Gehen Sie in den Suchdialog (“Stammdaten” -> “Zoll-Warengruppen” ), suchen Sie die entsprechende Zoll-Warengruppe heraus und öffnen Sie diese. Im folgenden Dialog entfernen Sie das Häkchen vor “aktiv” und sichern Sie Ihre Änderung über die “Speichern”-Schaltfläche.

Neu hinzugekommene Zoll-Warengruppen sind standardmäßig nicht aktiv. Sollten Sie also keine passende Zoll-Warengruppe im Picker finden, gehen Sie in den Suchdialog der Zoll-Warengruppen (“Stammdaten” -> “Zoll-Warengruppen”), entfernen Sie den Haken vor “Nur aktive Zoll-Warengruppe” und suchen sie beispielsweise über den Namen nach einer passenden Zoll-Warengruppe. Öffnen Sie diese anschließend und setzen Sie den Haken vor “aktiv”. Anschließend können Sie die Zoll-Warengruppe dem Artikel zuordnen.

AnSyS GmbH

Die AnSyS GmbH ist
ein Hersteller von innovativen
Software-Lösungen für
Handel und Gewerbe

Artikel: 245