Adressen exportieren

In diesen Suchdialog gelangen Sie über das Modul ‘AnSyS CRM’ → ‘Listen und Auswertungen’ → ‘Adressenliste’. Sie können hier mit verschiedenen Kriterien die Adressen suchen und sortieren. In dem gezeigten Beispiel, haben wir einfach einmal einen Namen bei ‘Kundenbetreuer’ ausgewählt. Anschließend sind wir auf den Button ‘Suchen’ mit der Maus – ein Klick, und der Suchprozess ist gestartet. Das Ergebnis sehen Sie in dem Screenshot. Sollten hier keine Kommunikationsdaten angezeigt werden, könnte es einmal daran liegen, das keine in den Stammdaten eingetragen sind, oder aber auch, dass die Kommunikationsdaten nicht als ‘Primärkontakt’ gespeichert sind.

Um die Adressen nun zu exportieren und damit weiter arbeiten zu können, klicken Sie einfach auf den ‘Export’-Button. Sie wählen hier den ‘Standard-Export’ und bestätigen mit ‘Ok’. Sie werden nun nach einem Speicherort gefragt, wo Sie die Daten ablegen und speichern möchten.

Zu Ihrer Info: Die Daten werden im CSV-Format gespeichert.

Anschließend können Sie mit einem Tabellenprogramm diese Datei öffnen und bearbeiten.

Konfiguration für das Mailing

In den Konfigurationseinstellungen könnten noch Einträge fehlen, damit Sie in dem ‘AnSyS CRM’ Modul Mailings versenden können.

In diese Konfiguration kommen Sie, wenn Sie in das Modul ‘AnSyS Einrichtung’ wechseln.
Danach wählen Sie im Menü ‘Verwaltung’ → ‘Konfiguration’. Es öffnet ich der Konfigurationsschlüssel-Dialog. Links sehen Sie nun eine ‘Ordnerstruktur’. Dort gehen Sie bis zum Ordner Kommunikation. Diesen klappen Sie auf und sehen nun die Unterordner. Dort klicken Sie jetzt auf ‘Newsletter’. Hier sehen Sie nun auf der rechten Seite die Einstellungsmöglichkeiten für den Newsletter-Versand, die Sie vornehmen können bzw. auch müssen. Sie hinterlegen einen gültigen E-Mail Account und speichern das ganze ab. Mehr ist an dieser Stelle nicht zu tun.

Um sicher zu gehen, sollte man unser AnSyS ERP nun einmal beenden und wieder neu starten, damit die Konfigurationseinstellungen/-änderungen auch greifen.

Mailinggruppen in den Kundenstammdaten hinterlegen

Jeden Kunden können Sie eine oder mehrere Mailinggruppen zuordnen. Dies wird in den Stammdaten über den Reiter ‘Weitere Daten’ eingestellt. Über das Symbol ‘Neuen Eintrag anfügen’ wird die Mailinggruppe hier hinterlegt.

Sollte noch keine Mailinggruppe vorhanden sein, kann eine angelegt werden.
Das anlegen einer Mailinggruppe wird im Modul ‘AnSyS CRM’ durchgeführt unter ‘Stammdaten’ → ‘Mailinggruppen’. In dem Dialog klicken Sie auf ‘Neu’ und anschließend geben Sie der Mailinggruppe eine Bezeichnung. Nach dem speichern ist diese nun Auswählbar in den Kundenstammdaten, wie bereits oben geschildert.

Newsletter versenden

Sie navigieren im Modul ‘AnSyS CRM’ auf ‘Vorgänge’ und wählen in der Ihnen dargebotenen Auswahlliste ‘Newsletter/Mailings versenden’
Danach sehen Sie den unten abgebildeten Dialog.

Auf der linken Seite können Sie nun die Mailinggruppe auswählen, die Sie anschreiben möchten. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit, die Adressen manuell in das ‘gelbliche größere Feld’ der Reihe nach einzugeben. Es besteht aber auch die Option, Mailingadressen zu importieren. Dazu markieren Sie ‘Externe Datei’ und anschließend begeben Sie sich in den Ordner, wo Ihre Datei gespeichert liegt. Diese Importdatei muss im CSV-Format vorliegen. Hier sind die Mailingadressen alle in einer Spalte eingetragen (siehe Mailingliste). Sie wählen nun Ihre CSV-Datei aus. Danach stehen die Mailadressen alle in dem ‘gelblichen Feld’.

Auf der rechten Seite geben Sie unter ‘Betreff/Nachricht’ Ihren Betreff für Ihr Rundschreiben ein und darunter den Text den Sie dazu versenden möchten.
Wenn Sie noch einen Anhang mit beifügen möchten, markieren Sie unten ‘Anhang hinzufügen’ und wählen Ihren Anhang aus.

Vor dem versenden haben Sie noch die Möglichkeit, das formulierte Mailing sich anzeigen zu lassen. Dazu klicken Sie einfach auf den Button ‘Ansehen’.
Nun können Sie Ihr Schreiben vor dem versenden noch einmal betrachten. Eventuell sehen Sie noch eine Kleinigkeit, was Sie abändern möchten.

Jetzt müssen Sie nur noch auf den Button ‘Newsletter versenden’ klicken und das Mailing geht los. Die Mailadressen werden nun der Reihe nach verarbeitet und die Mail versendet.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim E-Mail-Versand,

Ihr AnSyS-Team

AnSyS GmbH

Die AnSyS GmbH ist
ein Hersteller von innovativen
Software-Lösungen für
Handel und Gewerbe

Artikel: 598